ERN – Esports

Hallo Zusammen,

Ich möchte euch heute ein neues E-Sport Team vorstellen, auf welches ich gestossen bin. ERN – E-Sport das steht für E-Sport – Rhein – Neckar vom TSV Oftersheim. Ich bin auf dieses E-Sport Team gestossen, da ein Bekannter von mir dort als Mitglied aufgenommen wurde und nun LoL -Esportler ist. Die E-Sportsabteilung des TSV Oftersheim gibt es schon seit 2017. Seit Juni 2018 haben sie sich das Ziel vorgenommnen

„den E-Sport für die Metropolregion populärer zu machen (…) und für mehr Akzeptanz zu werben.“

https://www.esport-rhein-neckar.de/lokaler-esport/ zeile 4-5

ERN hat momentan 9 Spiele in denen Sie zwischen 1-5 Teams haben und dort auch schon einige Erfolge verbuchen konnten. In Lol z.B. haben sie 5 Teams: ERN – Blue, Green, Azure, Red und Black, 4 sind in der deutsch-sprachigen SINN- Leauge mit dabei. Hier geht die Spannweite vom Beginner Level bis hoch in die oberen Divisionen.

Mein Bekannter Ardy (ist im ERN – Black Team), 21 Jahre jung, der Kapitain des Teams und auch Shotcaller. Ich habe mit ihm ein kleines Interview geführt nachdem Sie am Montag ihr erstes Spiel in der SINN- Leauge hatten.

Caylan: Wie war dein Gefühl nach diesem ersten Game?

Ardy: Wir haben zwar das 1. Game verloren, aber ich bin zufrieden mit unserer Leistung, wir haben uns gut gehalten. Die Gegner haben uns unterschätzt, und so konnten wir gut dagegen halten. Unsere Teamfights waren gut, auch wenn wir schlussendlich verloren haben.

C: Warst du sehr nervös?

A: Nein. Da ich schon bei mehreren Turnieren mitgemacht habe, habe ich schon Erfahrung und kann damit umgehen. Aber meine Teammates waren ein wenig nervös, da es ihr erstes Turnier war.

C: Wie lief das 2. Game?

A: Das 2. Game lief schlecht, da es einen Summoner Bug gab, da Teleport statt Smite eingeloggt wurde, obwohl am Anfang Smite gepickt wurde. Desweiteren war kein Support anwesend (welcher hätte anwesend sein müssen) und auch während des weiteren Spielverlaufs kam keiner. Beide Teams haben Screenshots gemacht und da wir das Spiel ohne Erlaubnis des Supports nicht wiederholen konnten, haben wir leider verloren.

C: Was sind eure nächsten Ziele und wie sieht eigentlich ein Training bei euch aus?

A: Unsere nächsten Ziele sind in der SINN-Leauge weiter aufzusteigen, als Team mehr zusammen zu wachsen und weiterzukommen. Unser Training sieht so aus, dass wir immer Freitags trainieren, da wir alle noch Hauptberuflich arbeiten. Wir haben unseren eigenen Gaming Room, unser Coach Sebastian (Cerberus) unterstützt uns zusammen mit unserer 1. ausgebildeten E-Sport Coach Lea (LoL_LeaOne) und wir lernen sehr viel.

C: Wie alt seid ihr eigentlich alle im Team?

A: Bei uns geht die Altersspanne von 21-35. Ich bin mit meinen 21 jahren zwar der jüngste im Team, zugleich aber auch der mit der meisten League Erfahrung.

C: Vielen Dank für das Interview und deine Zeit. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und Spass 🙂 Ich denke man wird von euch hören in der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.